Rémi Courgeon Rémi Courgeon

Autor & Illustrator

 

Rémi Courgeon wurde 1959 in Choisy-le-Roi geboren, in der Pariser Banlieue. Er studierte an der Ecole Estienne visuelle Kommunikation. Er arbeitet für Verlage, die öffentliche Presse und entwirft Reiseskizzen. Als Maler fanden seine Arbeiten in mehreren Ausstellungen in Frankreich und im Ausland Aufmerksamkeit.

 

L’oizochat

 

Eines Abends stürzt erschöpft ein drolliger Vogel im Wald von Cécédille ab. Was ist das für eine Überraschung für die anderen Tiere, als sie entdecken, dass dieser Fremdling weder ganz ein Vogel noch eine Katze ist, eher eine Mischung aus beidem und dass er in einer seltsamen Sprache spricht. Um anerkannt zu werden, muss die Vogelkatze die schlimmsten Demütigungen erleiden, bis eine glückliche Begegnung ihr wieder Hoffnung gibt…

 

Mango Jeunesse
32 Seiten
ISBN 978-2-7404-3147-4
14,50 €
Erscheinungstermin:
Januar 2014

ab 6 Jahre

Die Vogelkatze
Begründung der Jury

„Zwei Flügel auf dem Rücken. Zwei spitze Ohren. Was ist das? Ist es aus dem Nest gefallen? Oder aus einer entfernten Regenrinne? Erschöpft landet Zpil, der aus seinem zerstörten Land geflohen ist, in einem unbekannten Wald. Es ist nicht einfach, die Stimmen der Tiere zu verstehen. Und es ist nicht einfach, sich ihnen verständlich zu machen und seinen Platz zu finden. Auf Augenblicke der Hoffnung folgt rabenschwarze Hoffnungslosigkeit, bis er Litzia begegnet, halb Katze, halb Fisch. Eine lustige Fabel, die mit ihren warmen, ganz zarten Farben berührt, wenn sie von Entwurzelung und Verschiedenheit erzählt.“