Chloé Perarnau Chloé Perarnau

Autorin & Illustratorin

 

Chloé Perarnau wurde 1983 geboren und wuchs auf dem Land in Lothringen auf. Sie machte an der Königlichen Kunsthochschule in Brüssel ihr Diplom als Illustratorin. Sie lebt in Brüssel und arbeitet an Jugendbuchprojekten, an Illustrationen für die Presse und anderen Kunstprojekten.

 

 

Le jour où l’éléphant…

 

Anna lebt in Wuppertal. Da hört sie eines Abends beim Essen, dass der Zirkuselefant aus dem Wagen ins Wasser gefallen ist. Als Anna Tuffi, den Elefanten, unter ihrem Fenster vorbeitreiben sieht, läuft sie, um ihn einzuholen. Nachdem sie ihn endlich erreicht hat, beschließt sie, Tuffi bis zum Schiff zu begleiten, das ihn wieder zurück bringen wird. Dieses Bilderbuch entstand nach einer wahren Geschichte, die sich am 21. Juli 1950 in Wuppertal ereignet hat.

 

Editions Grains de Sel
36 Seiten
ISBN 979-1-091 18009-2
16,50 €
Erscheinungstermin:
Februar 2013

ab 4 Jahre

Da war eines Tages ein Elefant
Begründung der Jury

„Hier geht es um ein Mädchen, das seine Vorstellungskraft entdeckt – in einem wirklich „komischen“ Buch. Die Illustrationstechnik gefällt, die etwas sehr Freies an sich hat. Ohne zu zögern vermischt das Mädchen verschiedene Welten – und auf dem Rücken eines Elefanten erlebt sie das Potential ihrer Fantasie und wie es gut ist und wie es stärkt, eine eigene Weltsicht zu haben und zu äußern. Ja, eigentlich muss niemand um Erlaubnis fragen, sich Geschichten auszudenken.“