Nikola Huppertz

Nikola Huppertz

Autorin

 

Nikola Huppertz wurde 1976 geboren. Sie studierte Geige an der Folkwang-Hochschule Essen/Duisburg und Psychologie an der Humboldt-Universität zu Berlin und experimentierte nebenbei mit dem Schreiben. Sie hat zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, Gedichte und Kurzprosa in Literaturzeitschriften sowie Geschichten für den Rundfunk veröffentlicht. 2019 stand sie bereits auf der Shortlist für den Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis mit ihrem Bilderbuch Meine Mutter, die Fee.

 

 

Schön wie die Acht

 

Malte liebt Zahlen und trainiert fleißig für die Mathe-Olympiade, bei der er unbedingt gewinnen will. Als einziger seiner Schule hat er sich für die Landesrunde qualifiziert. Doch zu Hause bricht das Chaos aus, als seine 17-jährige Halbschwester Josefine für vier Wochen bei ihnen einzieht. Sie eckt überall an, schwänzt die Schule und macht Malte das Leben schwer – wie soll er so vernünftig lernen? Zu allem Überfluss taucht auch noch Lale in seiner Mathe-AG auf. Sie ist nicht nur eine ernstzunehmende Konkurrentin, sondern auch noch »schön wie die Acht« und bringt ihn völlig durcheinander. Als ihm alles zu viel wird und er die Olympiade hinschmeißen will, rückt ihm ausgerechnet Josefine den Kopf wieder gerade.

 

Tulipan
224 Seiten
ISBN 978-3-86429-484-6
Gebundene Ausgabe
14,00 €

ab 12 Jahre

Schön wie die Acht
Begründung der Jury

Die Mathematik ist Maltes Ordnungsprinzip fürs Leben, in der Welt der Zahlen fühlt er sich sicher. Als seine 17-jährige Halbschwester für einige Wochen einzieht, bekommt seine heile Welt Risse. Wie sein Vater zwei Frauen lieb haben konnte und welche Auswirkungen das hatte, wirft Fragen auf. Wie Malte sich ihnen langsam stellt, wie er sich neu definiert, wie er trotz Eifersucht, Wut und Verletzlichkeit reift und schließlich doch eine Beziehung zur Konkurrentin beim Mathe-Wettbewerb eingehen kann: Hier wird der Kampf zwischen Logik und Emotionen seziert. Psychologisch einfühlsam dröselt Nikola Huppertz das Chaos auf, balanciert Drama und Wortwitz aus, bringt Mathematik, Lyrik und Patchworkfamilie in Einklang. Das große Durcheinander, so wird klar – das ist das Leben.

 


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.